Schlagwort: Wien

als würde man Miss Marple über die Schulter schauen…

Tod am Semmering von Beate Maly Eine robuste und etwas neugierige ältere Dame wird mit Begleitung auf einem Hotel eingeschneit, niemand kommt rein oder raus und es passiert…

wiener Schmäh aus russischer Sicht?

Milchfrau in Ottakring – Tagebuch aus den dreißiger Jahren von Alja Rachmanova Dieses in Tagebuchform geschriebene Werk behandelt einen Teil der Lebensgeschichte der Alja Rachmanova (im Buch Frau…

Krimi aus Sicht einer Journalistin

Tod in der Kaisergruft – ein Wien-Krimi von Beate Maxian Kein klassischer Polizeiermittler als Protagonist eines Krimis. An dessen Stelle tritt hier eine Journalistin mit viel kriminologischem Verständnis,…

subtile Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus

Der Trafikant von Robert Seethaler Während die eigentliche Geschichte von dem Trafikantenlehrling Franz handelt, werden scheinbar nebenbei die gesellschaftlichen Folgen des aufsteigenden Nationalsozialismus nach und nach beschrieben und…

ein Bio-Klo, eine verschrobene Frau, ein Anschlag

Die wilde Gärtnerin von Nadja Bucher Ein Klo auf dem Cover? Gewöhnungsbedürftig. Auf dem Cover einer Familiengeschichte? Fragwürdig. Und gleichzeitig so passend verquer wie die Geschichte selbst. Nadja…

Wien, du Stadt meiner Träume

Anna Sacher und ihr Hotel – Im Wien der Jahrhundertwende von Monika Czernin Eine Mäzenin, ein großer Koch, ein Haus, ein Kronprinz und vielerlei Intrigen, Geschichten, Gemauschel und…