Schlagwort: Synästhesie

Schuld und Unschuld

Tabu von Ferdinand Schirach Ein Leben für die Kunst, denn die Kunst ist frei und flexibel. In der Kunst darf er sein.